wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
 
22.06.2024
22.06.2024
23652 Fachanwalt für Medizinrecht Philip Christmann

Arzt darf Attest grundsätzlich nur nach körperlicher Untersuchung des Patienten erstellen: Oberlandesgericht Celle 09-04-2024

30.04.2024Strafbar nach § 278 StGB (Ausstellen unrichtiger Gesundheits­zeugnisse) macht sich ein Arzt, der ein Attest bzw. ärztliches Zeugnis erstellt, ohne den betreffenden Patienten untersucht zu haben, es sei denn, aus dem Attest ergibt sich, dass eine eigene körperliche Untersuchung unterblieben ist (Oberlandesgericht Celle, Urteil vom 9. April 2024 – 2 ORs 29/24). Die Entscheidung verdeutlicht noch einmal die Grundregeln, die der Arzt bei der Erstellung von Attesten zu beachten hat.Weiterlesen auf christmann-law.deLesen Sie hier den vollständigen Artikel auf christmann-law.de
christmann-law.de mehr von christmann-law.de
URL dieser Seite: https://www.recht-aktuell.de/Arzt_darf_Attest_grundsaetzlich_nur_nach_koerperlicher_Untersuchung_des_Patienten_erstellen