wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
 
13.04.2024
13.04.2024
22852 Rosentreter & Scholz

Berufung im Strafrecht

15.02.2024Wer kann im Strafrecht in Berufung gehen?Die Berufung ist die zweite Instanz eines Gerichtsverfahrens und immer dann möglich, wenn das Urteil im Strafrecht in der ersten Instanz vom Amtsgericht gesprochen wurde. Wer also einer Straftat beschuldigt wird, die vor dem Landgericht verhandelt wird (insbesondere Kapitaldelikte), kann keine Berufung einlegen.In einem anderen Beitrag finden Sie allgemeine Informationen zur Berufung.Die Berufung steht jedem Beteiligten des Hauptverfahrens offen. Das ist vor allem der Angeklagte. Dieser hat nach dem Urteilsspruch die Möglichkeit, durch die Berufung noch einmal eine erneute Beweisaufnahme und eine neue Verhandlung zu erhalten. So soll gewährleistet werden, dass jeder ein faires Verfahren bekommt und nicht ...Weiterlesen auf rosentreterscholz.deLesen Sie hier den vollständigen Artikel auf rosentreterscholz.de
rosentreterscholz.de mehr von rosentreterscholz.de
URL dieser Seite: https://www.recht-aktuell.de/Berufung_im_Strafrecht