wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
 
23.07.2024
23.07.2024
24103 Rechtsanwalt Aßmann

BSG: Impfschaden kann Arbeitsunfall sein!

04.07.2024BSG: Impfschaden kann Arbeitsunfall sein!04.07.2024Werden Arbeitnehmer im Betrieb geimpft, kann dies unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung stehen. Das hat das Bundessozialgericht (BSG) in einem brandaktuellen Urteil vom 27.6.2024 entschiedenIn dem Fall ging es um einen Krankenhauskoch, der - wie heutzutage verbreitet - nicht beim Krankenhauses, sondern bei einem Cateringunternehmen angestellt war, das die Krankenhausküche betrieb. Er nahm an einer vom Krankenhaus organisierten Impfung gegen Schweinegrippe (Influenza A/H1N1) teil. Jahre später traten Fieberschübe auf, die der Koch auf die Impfung zurückführte. Die in Anspruch genommene Berufsgenos­senschaft lehnte die Anerkennung als Arbeitsunfall ab. ...Weiterlesen auf assbo.deLesen Sie hier den vollständigen Artikel auf assbo.de
assbo.de mehr von assbo.de
URL dieser Seite: https://www.recht-aktuell.de/BSG_Impfschaden_kann_Arbeitsunfall_sein